Heiß auf Eis? Entdecke unsere große Eisvielfalt.

Einfach unwiderstehlich: Sommerzeit ist Eiszeit! Foto: Jacob Lund/Shutterstock

Ob am Stiel, im Becher oder in der Waffel: Die Deutschen lieben Eis. Rund 8,7 Liter hat jeder laut Eis-Info-Service der deutschen Markeneishersteller 2018 im Durchschnitt verspeist. Bist du auch ein Fan der eisgekühlten Köstlichkeiten? Dann ist unsere neue ThemenweltHeiß auf Eis“ garantiert das Richtige für dich. Denn bei dieser vielfältigen Auswahl sollte jeder sein Lieblingseis finden. Überzeuge dich selbst! 

Der Sommer kann kommen: Deine Eis-Themenwelt bei getnow

  1. Seit 1961 steht Häagen-Dazs für Eiscreme aus hochwertigen Zutaten wie frischer Sahne und bester Milch. Das Eis mit cremiger Konsistenz gibt es mittlerweile in vielen verschiedenen, teilweise überraschenden Geschmacksrichtungen im Becher. Wie wäre es beispielsweise mal mit Strawberry-Cheesecake oder Salted Caramel?
  2. Für ungewöhnliche Kreationen in Premium-Qualität steht auch die Marke Ben & Jerry’s, die Eisliebhabern mit Sorten wie Peanut Butter und Chocolate Fudge Brownie das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Das Gute: Einige Sorten gibt es auch in einer veganen Variante, zum Beispiel das leckere Coconutterly Caramel’d.
  3. Du magst lieber Eis am Stiel? Dann schau doch mal bei Langnese vorbei. Die Marke hat Eisklassiker wie Flutschfinger, Capri, Nogger oder Cornetto Classico im Sortiment. Hier findest du aber auch köstliche Eiscreme in verschiedenen Sorten im Becher.
  4. Schokoladenfans könnten bei Magnum ihr neues Lieblingseis entdecken. Denn egal, ob vegan oder nicht, am Stiel oder im Becher, in der Geschmacksrichtung Mandel oder Himbeere: die knackige Schokoladenhülle gehört bei diesem Eis einfach dazu.
  5. Aktuell besonders angesagt ist Mochi Eis. Noch nie gehört? Hierbei handelt es sich um kleine japanische Reiskuchen mit einer Eiscreme-Füllung. Sie sind nicht nur in vielen leckeren Sorten erhältlich, sondern übrigens auch vegan und glutenfrei. 


Heißer Tipp gegen Langeweile: Pimp dein Eis.

Nur Eiscreme ist dir auf die Dauer zu langweilig? Dann pimp dein Eis doch einfach mal mit einem leckeren Topping aus frischen Früchten, Nüssen, zerkleinerten Cookies oder Dessertsoße. So wird im Handumdrehen aus einer einfachen Eiskugel ein verführerisches Dessert. Wie bei diesem Joghurteis mit Müsli.

Für vier Portionen benötigst du:

Und so geht’s: Joghurteis mal anders

  1. Verteile je eine Kugel Eis in einer Dessertschale.
  2. Gib je einen Esslöffel Müsli, Beeren und Vanillesoße über das Eis.
  3. Garniere jede Portion mit einem Minzblatt.
  4. Und jetzt sofort servieren und genießen.